Philosophie

Yoga gehört zu einer der 6 Sichtweisen der indischen Weisheitslehren

und geht dabei Fragen nach wie:
Wer bin ich?

Was ist mein Weg?             

Was ist Glück?

 

Dabei ist das Yogasūtra die wichtigste Schrift des Yoga.

Es wurde vor rund 2.000 Jahren von Patañjali verfasst und

umfasst 195 Sūtras (Leitfäden).  Jedes Sūtra ist wie eine Perle,

welche alle zusammen eine Kette bilden.  Perle für Perle,

hin zum besseren Verstehen von mir selbst.


Das Yogasūtra spricht über:

- meinen Körper und dessen Gesundheit (Āsana)

- meine Atmung und deren Fluss und Wichtigkeit im Körper (Prāṇāyāma)      

- meinen Geist und dessen Muster und Möglichkeiten  (Dhyana, Samadhi)

- meinen Umgang mit anderen Menschen und der Umwelt (Yama)

- meinen Umgang mit mir Selbst (Niyama)    

- und dem Weg dorthin.

 

ॐ सर्वे भवन्तु सुखिनः । सर्वे सन्तु निरामयाः ॥

सर्वे भद्राणि पश्यन्तु । मा कश्चिद् दुःखभाग् भवेत् ॥